Fotolia 92026344

Trinkwasser ist ein kostbares Gut

Unsere Wasserversorger liefern uns hygienisch sauberes Trinkwasser. Um Ablagerungen und Partikel aus den Versorgungsleitungen nicht in unser Hauswassernetz gelangen zu lassen, setzen wir Feinfilter oder Rückspülfilter ein.

In einigen Versorgungsgebieten sind unsere Wässer sehr kalkhaltig und machen eine Nachbehandlung sinnvoll.

Schützen Sie Ihre hochwertigen Ausstattungen in Bad und Küche!

Enthärtungsanlagen wirken Kalkablagerungen aus dem Trinkwasser entgegen. Die Enthärtung des Wassers erfolgt durch Austausch der Calcium bzw. Magnesiumionen gegen Natriumionen in Ionenaustauschern. Das Wasser wird dadurch weich.

Genießen Sie strahlende Armaturen, Gläser und Oberflächen.

Bei der Alternativen (physikalische) Wasserbehandlung wird das Wasser Nicht enthärtet. Die Härtebildner (Kalkteilchen) werden stabilisiert, sodass sie sich nicht in Leitungsanlagen ablagern. Alternative Wasserbehandlung führt zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung und belastet die Umwelt nicht. Aus dieser Sicht ist der Einsatz qualifizierter Geräte mit eindeutigen Angaben der Einsatzgrenzen zu begrüßen.

Lassen Sie sich durch unser Fachpersonal beraten.